Dachdecker 

Dachdecker

Das Dach des Domes ist nicht wie die meisten Häuser mit Ziegeln gedeckt, sondern mit Blei.

 

So ein Dach ist viel leichter als ein Ziegeldach, außerdem brennt es nicht, wenn ein Feuer ausbrechen würde. Ein Bleidach hält auch viel länger als ein Ziegeldach.

 

Aber Wetter und schmutzige Luft zerstören die Bleischicht mit der Zeit.

 

Die Dachdecker der Dombauhütte haben immer viel zu tun, denn der Dom hat eine Dachfläche von 12.000qm.

Das ist so viel wie zwei Fußballfelder.

 

 

 

 

Das Dach des Domes ist an der höchsten Stelle 61m hoch.

Die Dachdecker arbeiten am Dom also in schwindelnder Höhe.

Deshalb seilen sich die Arbeiter wie Bergsteiger mit Gurten an.

 

 


StartseiteSeitenübersichtImpressum